Für IT-Verantwortliche in Unternehmen und Behörden

IT-Security
IT-Security

Der SecuMedia Verlag hat bereits 1985 mit der Gründung der Zeitschrift <kes> (damals noch mit dem Untertitel "Zeitschrift für Kommunikations- und EDV-Sicherheit") die Sicherheits-Probleme, die in der Informationsverarbeitung in Unternehmen und Behörden relevant sind, erkannt.

Seither liefert <kes> - inzwischen als "Zeitschrift für die Informations-Sicherheit" - alle zwei Monate Hintergrundwissen und Trends für IT-Sicherheitsverantwortliche. Seit 1993 nutzt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Zeitschrift <kes>  als öffentliches Organ. Siehe auch www.kes.info.

Ab der Ausgabe 2/2013 wird auch der bisher eigenständig erschienene "Informationsdienst IT-Grundschutz" in die <kes> integriert. Durch den deutlich umfangreicheren allgemeinen Sicherheitsteil der <kes> kann sich die Redaktion beim "Informationsdienst" nun noch stärker auf den IT-Grundschutz konzentrieren und ausschließlich Artikel mit einem eindeutigen Grundschutz-Bezug liefern.

Zusätzlich geben im Printbereich Fachbücher und Studien zum Thema IT-Sicherheit wertvolle Basisinformationen und Ausblicke auf künftige Entwicklungen. Aktuelle BSI-Studien und weitere Bücher zum Thema IT-Security finden Sie in unserem Onlineshop.

it-sa in Nürnberg

1999 gründete der Verlag die IT-SecurityArea (it-sa) auf der SYSTEMS in München und sorgte ab 2009 mit der eigenständigen IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg mit großen offenen Foren in der Halle sowie vielen Begleitveranstaltungen für einen der wichtigsten Treffpunkte für IT-Sicherheit im Businessbereich. 2011 wurde die it-sa an die Nürnberg Messe abgegeben. Der SecuMedia Verlag ist weiterhin Organisator der drei it-sa-Foren.

Auf der Website www.it-sa.de finden Sie übrigens noch jeweils bis zum Beginn der nächsten Veranstaltung Videostreams und Handoutdaten zu fast 200 Fachvorträgen gratis zum Download.

Daneben schafft der SecuMedia Verlag mit Themenparks zum Thema IT-Security neue Kommunikationsplattformen, die Anbieter und Anwender ins Gespräch bringen (z.B. auf der security essen).

Im Oktober 2010 ging mit SecuPedia.info eine Plattform online, die das gesamte Wissen zum Thema Sicherheit und IT-Sicherheit sammelt und gratis zur Verfügung stellt. Grundlage ist das „Sicherheits-Jahrbuch“, das nun als Onlineversion mehr als 1600 Schlüsselbegriffe zum Thema erklärt und mit Verlinkungen zu entsprechenden Anbietern, Verbänden und Experten führt.

SecuPedia basiert auf dem Wiki-Konzept, das jedem Interessierten ermöglicht Inhalte einzupflegen oder bestehende Inhalte zu ergänzen. Zusätzlich werden alle eingegebenen Inhalte redaktionell geprüft um die Richtigkeit vor der Freigabe ins Portal zu bestätigen.Zusätzlich informiert eine Newsteil über relevante Ereignisse im Sicherheitsbereich.

Der SecuMedia Verlag ist außerdem mit eigenen Veranstaltungen (z.B.: www.blackout-das-event.de ) und mit Tagungen in Kooperation mit Partnern (z.B. Infotage) eine zuverlässiger Lieferant für Know-how zum Thema IT-Security und Datenschutz.

In der <kes> Webinar-Lounge finden für Leser live Seminare zu verschiedenen IT-Security Themen statt.

www.allianz-fuer-cybersicherheit.de
www.secupedia.info
Zeitschrift kes
SecuMedia Buchshop
security-forum
Zentraler Terminkalender